Zum Idealgewicht ohne zu Hungern


Liebe Fitnessfreunde



Strong & Healthy beschäftigt sich schon seit eh und je, mit dem Thema "Abnehmen ohne Hungern".
Mehrer Faktoren spielen hier eine grosse Rolle. Heute stelle ich euch einige Lebensmittel vor, die eurem Stoffwechsel Beine machen. 
Durch unterschiedliche Vitamine und Mineralien können unsere Mahlzeiten unseren Energieumsatz positiv sowie negativ beeinflussen. Da ich euch nicht sagen möchte worauf ihr verzichten solltet, beschäftige ich mich mit den jenigen Lebensmitteln, die euch in eurem Vorhaben unterstützen können ohne auf Genuss und Schlemmen zu verzichten!



Artischocken:

Bitteres Gemüse im allgemeinen sind bekannt für ihre positive Wirkung auf den Stoffwechsel. Auf der Hitliste dieser Gemüse ganz oben, stehen die Artischocken!
Bitterstoffe wie Cynarin, regen den Speichelfluss sowie die Produktion von Magensäure an, was das Gefühl der Sättigung beschleunigt. Desweiteren wird die Fettverdauung angeregt sowie das Einlagern von Fetten eingeschränkt.Ernährungsexperten empfehlen 1-2 Artischocken oder 50ml Artischockensaft pro Tag um das Körpergewicht auf Dauer zu reduzieren. Wer den Geschack der Artischocken nicht mag, für den gibt es in Reformhäusern Artischocken-Tees mit Vanillegeschmack.



Zitrusfrüchte:


Bereits in meinem Beitrag über die wichtigsten Vitamine erwähnte ich die Wirkung von Vitamin C auf unseren Stoffwechsel. Das Vitamin C hilft, die Fett mobilisierende Hormone im Körper herzustellen und hilft uns so gegen unsere Fettpölsterchen vorzugehen. Der Vitamn C -Gehalt in Zitrusfrüchten ist vergleichsweise sehr hoch.
Wichtig hierbei ist, die weissen Schalenteile der Früchte nicht gründlich abzupellen. Diese Schalenteile enthalten wertvolle Flavonoide, welche die metabolische Wirkung noch unterstützen.
Für spürbare Effekte, werden 3 Früchte am tag oder ein grossen Glas frisch gepressten Saft, empfohlen.

Chilli:
Im Fall Chilli reichen schon kleine Mengen um eine Wirkung auf den Stoffwechsel zu erzielen.

3x die Woche eine Chillischote reicht schon um den Stoffwechsel zu beschleunigen und Fetteinlagerungen zu reduzieren. Auf diese Weise erhöht sich die Stoffwechseltätigkeit um bis zu 25%.



Rindfleisch:

Rindfleisch gehört zu den Top Eiweisslieferanten!

Eiweiss beeinflusste die Fettverbrennung nicht nur positiv, sondern ist auch zuständig für den Muskelwachstum, welcher wiederum unseren Grundumsatz erhöht. Hier ist regelmässiges Training natürlich vorausgesetzt!
500g Rindfleisch pro Woche sind optimal.

Joghurt:
Ernährungsforscher sind davon überzeugt, dass der hohe Gehalt an Calcium die Körperzellen bei der Verbrennung von Fett unterstützen.















Sternfrucht:


Die unscheinbare Frucht aus den Exoten der Welt, verhindert einmal verspeisst, fiese Heisshungerattacken.

Desweiteren helfen Calcium, Kalium und Magnesium bei der Entgiftung.



Apfel:

Um sich rundum satt zu fühlen , braucht unser Magen ein gewisses Nahrungsvolumen. Eine Meng Platz bei geringem Kaloriengehalt beanspruchen Lebensmittel, die viel Ballaststoffe enthalten.Perfekt sind 2-3 Äpfel am Tag, raten Ernährungsexperten.





Nun wünsche ich euch fröhliches Schlemmen und viel Spass beim Ankurbeln eures Stoffwechsels.

Lg
Eure Eileen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen